Über mich

Kein Selfie kann die Liebe einer innigen Umarmung festhalten. Kein Studiohintergrund vermag zu zeigen, wie idyllisch die Kindheit auf dem Land war. Es sind diese kleinen Momente, auf die wir mit Hilfe von Fotos zurückblicken können. Fotos die zeigen, wer wir als Kinder und wie unsere Eltern als Eltern waren. Wer wird diese Geschichten besser erzählen und zeigen können, als ein eingefangener Augenblick?

HI, ICH BIN CHIARA. ICH BIN EINE FAMILIENFOTOGRAFIN MIT ITALIENISCHEN WURZELN.

Dass Familien zu dokumentieren meine absolute Essenz ist, entdeckte ich während meiner Masterarbeit in England. Zwei Monate lang begleitete ich Familie Wright mit meiner Kamera in ihrem eigenen Zuhause. Und da war sie: Die Gewissheit, dass das etwas ist, was ich für den Rest meines Lebens tun will. Familie, Augenblicke, Momente festhalten. Konservieren, was unwiderbringlich verloren und vorbei gehen wird, obwohl wir es für immer festhalten wollen.

2017 bin ich selbst Mutter geworden. Und was soll ich sagen? Jede Mutter, jeder Vater weiß, dass sich dadurch das eigene Leben völlig auf den Kopf stellt. Selbst meine Fotografie hat sich verändert: Während ich vorher stets nur das Beste, Schönste, Hellste einfangen wollte, liebe ich heute den Kontrast: Ich kann Schönheit im totalen Chaos finden und Wunder in den Schattenseiten entdecken. Eltern zu sein hat nichts mit Hochglanz und Perfektion zu tun. Es ist komplex und verwirrend und vielschichtig. Heute dürfen davon auch meine Fotos erzählen.

Bekannt aus

© Video: Stern Tv

Stern Tv Siegerin

Ich habe dich im STERN TV Beitrag gesehen. War das wirklich nicht gestellt?
#häufigstefrageever NEIN! Es war gar nichts gestellt. Ich hätte mir sonst definitiv etwas Besseres angezogen und ein paar schlauere Antworten für das Interview vorbereitet. Du fragst dich, von welchem Interview ich spreche? Ganz richtig! Mein gesamter Sprechpart wurde rausgeschnitten, weil mein Deutsch wohl zu schlecht war. Ha ha.

Es gibt aber Interviews, in denen ich sprechen durfte und in denen man mich sogar versteht. Hier (Interviewlink) und hier (Interviewlink) zum Beispiel.

Hast du Fotografie studiert?
Ja, habe ich tatsächlich! In Italien und England. Es war eine sooo gute Zeit! Ich habe es sehr geliebt.
Ich wäre auch gerne ein Familien- oder Geburtsfotograf. Bietest du Mentoring, Coaching oder Workshops an?
Du Glückspilz, ja! Tue ich! Und herzlichen Glückwunsch zu dieser Berufsentscheidung! Ich kann reinen Gewissens sagen, es ist der beste Job der Welt. Ich würde mich geehrt fühlen dir die Kunst der Familien- und Geburtsfotografie näherzubringen. Außerdem ist es mir wichtig dir dabei zu helfen, deine eigene Stimme und deinen eigenen Stil zu finden. Lust drauf? Hier geht’s zu den Angeboten.
Gibst du RAW-Dateien raus?

Nein, tut mir leid. Das ist ein bisschen so, als würde man von einem Maler erwarten, dass man zu dem fertigen Bild auch noch die Entwürfe und Sketches dazubekommt. So ist es auch bei mir: Das RAW ist mein Sketch, dein .jpg das fertige Bild. 

Ich kann dir aber versprechen, dass ich dir alle gelungenen Bilder, die besten und allerbesten, auf jeden Fall zeigen werde. Es ist schließlich vor allem in meinem Interesse dir die ganzen Juwelen meiner Arbeit zur Verfügung zu stellen. 🙂

Was bedeutet es, dass du die Rechte an den Bildern behältst? Warum darf ich nicht alles damit machen, wie z.B. Instagram Filter drüberlegen oder sie bearbeiten?

Es ist ein ernstgemeinter Rat: bitte bewahre meine (und auch deine eigenen Bilder!) vor irgendeinem Instagram-Filter. Zurück zur eigentlichen Frage. Lass es mich so erklären: Stell dir vor du kaufst ein Buch. Dann gehört es dir. Du hast dafür bezahlt, es ist deins.

ABER, die wohl gewählten Worte, die wunderschönen Sätze, die bleiben immer das Werk des Autors. Du kannst nicht einfach das gesamte Buch copy und pasten und es als neues Werk verkaufen. Du kannst auch keine Sätze ändern, weil sie dir anders besser gefallen hätten. Und es ist auch nicht erlaubt, dass du Sätze aus dem Buch benutzt, um sie als Zitate, Wandbilder oder auf T-Shirts zu verkaufen.

 

Bei meinen Fotos ist es genau das gleiche: Du kaufst sie. Sie gehören dir. Du kannst sie dir ein Leben lang ins Regal stellen und bewundern. Aber sie werden immer mein Eigentum bleiben, ich als Fotografin werde die Rechte behalten. Und ja, das gilt auch dann, wenn du mir die Fotos nicht zur Veröffentlichung freigegeben hast.

Buchst du selbst auch Familienshootings bei anderen Fotografen?

Absolutely yes! Ich bin Mama und Fotografin. Das führt dazu, dass ich praktisch nie selbst in einem Bild bin. Wir haben hunderttausende Papa-und-Sohn Fotos und die wenigen die es von mir gibt, sind oft verschwommen, der Fokus liegt falsch, whatever. (Danke mein lieber Ehemann!)

Also: Ja, auf jeden Fall! Nach all den Nächten, die ich aufbleiben musste um mein Baby in den Schlaf zu wiegen, habe ich verdammt noch mal die schönste Familienfotos der Welt verdient. Sogar mit mir selbst darauf!

Fotografierst du nur in Berlin?

Nein, ich fotografiere deutschland- und weltweit!

Obwohl seit der Geburt meines Sohnes Noah meine Reisen etwas mehr eingeschränkt sind, bin ich immer noch gerne unterwegs. Deutschland ist nicht ganz so schön wie meine Heimat Italien, aber ich finde es hier immer noch absolut bezaubernd und entdecke gerne neue Ecken. 

Falls ihr an einem Shooting außerhalb Berlins interessiert seid, schreibt mir am besten und lasst mich wissen wo ihr wohnt. Sobald ich ein paar Shootings in derselben Ecke zusammenhabe, machen wir einen Termin aus. – Außerdem solltet ihr meinen Newsletter abonnieren. Da informiere ich euch über meine Reisedaten und Phototouren.

Werden unsere Fotos veröffentlicht?
Nur, wenn ihr mir die Erlaubnis dafür gebt. Ich respektiere euren Wunsch nach Privatsphäre und würde eure Fotos und Videos NIEMALS ohne eure schriftliche Freigabe öffentlich zeigen.
Wieso unterzeichnen so viele Familien den „Modelvertrag“ und geben dir die Fotos zur Veröffentlichung frei?
Das entscheidet jede Familie selbst. – Viele Familien wissen, dass ich die Fotos und die Veröffentlichung genauso erstnehme wie ihre Privatsphäre und zum Beispiel nie Familiennamen dazuschreibe.

Viele Menschen haben die gestellten, gefakten Bilder satt die wir tagtäglich auf Instagram sehen. Alles ist perfekt, sauber, vorzeigbar, gut arrangiert. Manche meiner Familien möchten
dazu beitragen ein realistischeres Bild zu zeigen. Das schätze ich sehr.

Pssst: Ok. Manche machen es auch, weil es einen Rabatt auf das Angebot gibt, wenn ich die Fotos veröffentlichen darf!;)

Glückliche Familien

*Einzigartige Fotos und Familienfilm*
Wie bei wahrscheinlich fast jeder Neumama quillt mein Handy über mit Baby Schnappschüssen und Videos, aber entweder ist nur der Papa mit dem Nachwuchs drauf oder die Qualität ist miserabel. Was uns fehlte, sind authentische Bilder unserer kleinen Familie. Aber es grauste mir vor künstlich drapierten Fotos und verrenkten Babykörpern auf Schaffellen. Zum Glück bin ich auf die Webseite von Chiara gestoßen und es gab Hoffnung 🙂 Der Stil ist toll, die Bilder sind authentisch und das beste, das Shooting findet in der eigenen Wohnung statt.

Als Chiara dann zu uns kam, war es, als begrüßten wir eine alte Freundin. Wir gingen unserem Familienalltag nach und sie war Gast, der nebenbei ein paar Bilder machte. Schneller als gedacht, war dann auch unser gemeinsamer Vormittag vorbei und ich fragte mich, ob Chiara denn überhaupt ein paar schöne Schnappschüsse einfangen konnte, denn man merkte gar nicht, wann sie fotografierte. Das Ergebnis haute uns dann um. Es waren so viele tolle Bilder, dass wir uns nur ganz schwer entscheiden konnten. Zudem hatte Chiara ein Familienvideo gezaubert, das wir die letzten Tage in Dauerschleife geschaut haben, so schön ist es geworden.
Nochmal an der Stelle ein dickes DANKE und bis hoffentlich bald zum nächsten Familienshooting!

Chiara ist unsere Haus- und Hoffotografin seit 6 Jahren. Wir hatten sie zufällig entdeckt und sind seither begeistert. Wir haben schon bei uns Zuhause und draußen geshootet und die Resultate sind einfach nur großartig. Man muss sich vorher keine Gedanken machen oder posieren. Beim Shooting vor allem mit Kindern kommt alles ganz von alleine. Die Kinder spielen oder haben Ideen und Chiara ist einfach mit der Kamera dabei….und so entstehen tatsächlich wahre Kunstwerke. Ein Video gab es beim letzten Shooting sogar noch zusätzlich und plötzlich sehen die eigenen Kinder wie kleine Filmstars darin aus. Chiara ist ihr Geld wert und ich kann sie nur empfehlen!
Ist der Wissensdurst noch nicht gestillt? Ok, lass uns zu den wirklich wichtigen Dingen kommen. Anbei noch die 10 lustige und sehr persönliche Fakten über mich
Fakt eins: Ich halte ein Lachen oder Lächeln für die beste Waffe und ich scheue mich nicht, sie regelmäßig einzusetzen.



Fakt zwei: Mutter zu sein ist das Allerbeste und Allerschwerste was ich je gemacht habe. Vor Familien mit mehr als einem Kind ziehe ich sowas von den Hut…



Fakt drei: Ich glaube an kitschige Dinge wie FAMILIE und LIEBE. Wäre man jetzt fast nicht drauf gekommen. Und dabei ist für mich alles Familie, was sich als Familie fühlt: Mama + Papa + Kind, Mama + Mama, Papa + Papa, Eltern + Großeltern + Haustiere. You name it.



Fakt vier: Ich liebe Haustiere! Und ich finde wir dürfen uns in jedem Alter gesegnet fühlen, wenn wir Zeit mit ihnen verbringen können.



Fakt fünf: Ich habe meinen deutschen Ehemann in England kennengelernt und dafür dem sonnigen Italien den Rücken gekehrt. Hallo regnerisches Berlin!



Fakt sechs: Ich habe eine Zwillingsschwester, aber leider taugt sie nicht, um mich im Krankheitsfall zu vertreten: Sie sieht total anders aus als ich.



Fakt sieben: Mein Deutsch ist immer noch ziemlich schlecht. Okay, vielleicht nicht ziemlich schlecht. Aber trotzdem. Wie schwer ist diese Sprache bitte?!



Fakt acht: Meine neueste Obsession sind Filme. Also, Filme, die ich selber mache, von Familien. Vor über zwei Jahren habe ich diese Fähigkeit erlernt und seitdem trainiert. Heute glaube ich, dass jede Familie ihren eigenen kleinen Blockbuster haben sollte.



Fakt neun: Einer meiner Lieblingsfilme ist „The Notebook“ und wer ihn kennt, ahnt: Mein Sohn Noah hat seinem Namen dem Hauptcharakter zu verdanken. (Hi Ryan Gosling!)



Fakt zehn: Wenn ich nicht gerade fotografiere oder versuche meinen unermüdlichen Noah in Schach zu halten, gucke ich leidenschaftlich gerne Serien mit meinem Ehemann. Diskussionen über das Finale von Game of Thrones? Ja bitte!

Anfrage senden

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.

© Chiara Doveri 2019 ● Impressum und Datenschutzerklärung